Schließen
Altenhilfe-Träger wollen Pflege-Eigenanteil auf 700 Euro deckelnSpielzeit: 00:03:50

Personalnot in der Pflege, steigende Kosten für das Leben im Altenheim, bis 2050 93% mehr Pflegebedürftige in Baden-Württemberg - auf diese Entwicklungen reagiert das katholische „Netzwerk Alter und Pflege“ in Württemberg und fordert eine Reform des Pflegegesetzes. Die katholischen Träger der Altenhilfe in Württemberg plädieren in einem neuen Eckpunktepapier dafür, den Eigenanteil für die Pflege im Heim vom ersten Tag an auf 700 Euro pro Monat zu begrenzen. Netzwerk-Sprecher Alfons Maurer, Vorstand der Paul Wilhelm von Keppler-Stiftung in Sindelfingen, sagte nach einer Pressekonferenz am 28. April 2021 zur Begründung dieser Forderung:

  • Gesendet bei: