Schließen
Konferenz des TodesSpielzeit: 00:00:00

20.1. Konferenz des Todes

Am 20. Januar 1942 treffen sich in einer Villa am Berliner Wannsee führende NS-Politiker, um unter der Führung des Leiters des "Reichssicherheitshauptamtes", Reinhard Heydrich, die technischen und organisatorischen Details bei der Massenvernichtung europäischer Juden zu diskutieren und zu beschließen. Unter ihnen auch Adolf Eichmann - der Organisator des Todes. Die Leiterin der Essener Synagoge (siehe Bild) Edna Brocke war als Nichte der Journalistin Hannah Arendt beim Prozess gegen Eichmann in Israel dabei. Johannes Schröer hat sie getroffen.

  • Gesendet bei: