Schließen
Die wahrscheinlich längste Fronleichnamsprozession der Welt ...: 70 Kilometer nach AccraSpielzeit: 00:03:54

Kein Zweifel - es wird die "ganz andere" Fronleichnamspozession: Am 19. Juni beginnt sie, geht über 70 Kilometer, dauert bis Sonntag und hat ein Ziel: Aufmerksam machen auf die Situation von Straßenkindern und jungen Müttern in Ghanas Hauptstadt Accra. Solidarität läuft - im Kreis Recklinghausen. Außer Promis - mit dabei ist u.a. auch der Münsterische Regionalbischof Josef Voss - machen vor allem 1.000 Jugendliche mit. Ein Bericht von Christof Beckmann.

INFO: Los geht es am Donnerstag (19.06.03) mit der Fronleichnams-Prozession in der St.-Marien-Pfarrgemeinde in Waltrop. Von dort machen sich die Teilnehmer auf den Weg, der insgesamt vier Tagesetappen umfasst. Enden wird die Tour am Sonntag(22.06.03) mit einem großen Spektakel und Abschlussgottesdienst auf dem Recklinghäuser Altstadtmarkt. Vom Erlös der Soli-Tour wird ein Zufluchtshaus für junge Mütter in Accra gebaut. Kontakt:Regionalstelle für katholische Jugendarbeit und BDKJ-Kreisverband, Kemnastraße 7, 45657 Recklinghausen, Tel. 02361-920821, Fax: 02361-920832, info@bdkj-re.de, www.bdkj-re.de. Mehr im Internet auf www.Soli-Tour.de,www.misereor.de und aufwww.kirchensite.de

  • Gesendet bei: