Schließen
Filmtipp: Je suis KarlSpielzeit: 00:06:28

"Je suis Karl" erzählt die Geschichte der 20jährigen Maxi, die bei einem Bombenattentat ihre Mutter und zwei Brüder verliert. Sie driftet danach in eine junge, rechtspopulistische Bewegung mit dem charismatischen Anführer Karl ab. Erst spät erkennt sie die Gefahr, die davon ausgeht. Regisseur Christian Schwochow äußert sich zum Film und der Frage, wie eine Demokratie mit wachsendem Rechtspopulismus umgehen sollte.

  • Gesendet bei: