Schließen
Pilgern vor der Haustür Spielzeit: 00:01:34

Rucksack packen, Schuhe an und dann kann es losgehen! Pilgern, das heißt für viele: Wandern, beten und ab und zu Rast in einer Kirche oder an einem Wegkreuz machen. Sich Zeit für sich und für Gott nehmen. Das geht nicht nur im Ausland, sondern auch hier in der Region, auf ausgeschilderten Jakobs- oder Martinuswegen und das läuft so langsam wieder an, hat Caroline Haro-Gnändinger erfahren.

  • Gesendet bei: